Training

Unsere Stärke –
Deine Muckis!

Für dein optimales Therapieergebnis ergänzen wir Therapie mit Training, um dich somit in ein gesundes und fittes Leben zu begleiten.

In der medizinischen Trainingstherapie werden Leistungsfähigkeit, Kraft und Koordinationsfähigkeit mithilfe von Gerätetraining wiederhergestellt. Mit unserem medizinischen Personal, welches durchgehend vor Ort ist, werden Trainingsfehler

In der medizinischen Trainingstherapie werden Leistungsfähigkeit, Kraft und Koordinationsfähigkeit mithilfe von Gerätetraining wiederhergestellt. Mit unserem medizinischen Personal, welches durchgehend vor Ort ist, werden Trainingsfehler

EMS-Training

Mal was Neues ausprobieren

Patienten und Sportler profitieren gleichermaßen von der Elektro-Muskelstimulation.

Über angefeuchtete Elektroden in einem Ganzkörperanzug entstehen nicht schädliche Stromimpulse, die durch abgestimmte Übungen deinen optimalen Trainingsreiz schaffen. Da diese Trainingsart ohne Zusatzgewicht durchgeführt werden kann, ist sie besonders gelenkschonend. Der auf das Leistungsniveau angepasste Widerstand bewirkt bei Patienten mit langanhaltenden Rückenschmerzen, Gelenkinstabilitäten oder Harninkontinenz bedingt durch Beckenbodenschwäche einen besonderen Reiz in tiefliegenden Muskelschichten.

Begleitet von einem erfahrenen Therapeuten werden nur 20 Minuten für ein effektives Training benötigt.

EMS ist als Verordnung „Krankengymnastik am Gerät“ ausstellbar.

Trainingstherapeutische Rehabilitationsnachsorge

Die T-Rena Methode ist ein Nachsorgemodell, das vor allem nach orthopädischen Operationen zum Einsatz kommt. Diagnosespezifisch werden Trainingspläne erstellt, welche die individuellen Schwächen behebt. Die Effektivität dieser Maßnahme besteht aus Ihrer Langwierigkeit und der besonderen Betreuung durch speziell ausgebildete Therapeuten.

Höhentraining

Mittagspause auf dem Matterhorn

Ausgezeichnet mit dem Medizin-Nobelpreis 2019

Während des Intervall Hypoxie-/Hyperoxietrainings (IHHT) wird dem Patienten abwechselnd sauerstoffarme und sauerstoffüberreiche Luft (in der die verbrauchten Gase herausgefiltert werden) über eine Maske zugeführt. Diesem besonderen Verfahren gehen jahrzehntelange Forschungen voraus. Das IHHT hat mehrere Wirkmechanismen, die bei diversen Krankheitsbildern oder auf dem Weg zu einem leistungsstärkeren und spürbar fitteren Körper unterstützen. Dazu gehören eine verbesserte Leistungsfähigkeit, tieferer Schlaf, angepasster Blutdruck, gesenkte Herzfrequenz sowie ein optimierter Energiestoffwechsel bei Diabetes und Adipositas.

Nahezu jeder kann diese Trainings-/Therapieform durchführen (Ausnahme: aktuelle Entzündungen/Infekte und Schwangerschaft).

Für Interessierte: Hier

Du hast Fragen?
Kontaktiere uns gerne jederzeit.

Du möchtest dich bei uns beraten lassen oder einen Termin vereinbaren?

Buche jetzt deinen Termin

Kontaktiere uns über unser Kontaktformular, indem du auf den Button klickst oder ruf direkt an!